Vorsprechtermine Wintersemester 2018

Vor einem möglichen Ausbildungsbeginn an der REDUTA steht das Vorsprechen.

Unser nächstes Vorsprechen für das Wintersemester ab November 2018 findet am 04.11.2018 um 11 Uhr statt!

Ihr habt die Möglichkeit: Ihr könnt um 11h zum Vorsprechen kommen oder aber zum Intensivkurs, der von 11 – 17h geht, teilnehmen. Der Intensivkurs kostet Euch 45,- Euro. Hier bekommt Ihr einen Einblick in unsere Arbeitsweise.

Intensivkurs

Unter besonderen Voraussetzungen ist auch ein Quereinstieg in die laufende Schauspielausbildung nach Semesterbeginn möglich.

Bewerbung

Schicke uns deine Bewerbungsunterlagen bestehend aus:
Anmeldeformular
Lebenslauf
Passbild
Zwei ärztliche Atteste, nicht älter als 6 Monate
1. Attest über einen unbedenklichen Gesundheitszustand und körperliche Leistungsfähigkeit für die Ausbildung zum Schauspieler
2. Attest über die allgemeine stimmliche Eignung eines HNO-Arzt

Nach Erhalt aller erforderlicher Unterlagen laden wir dich zum Vorsprechen ein.
Das Vorsprechen für die Schauspielausbildung ist ein Eignungstest der uns die Gelegenheit gibt, einen Ersteindruck von dir zu gewinnen. Das ermöglicht uns eine Vorstellung über deine stimmlichen, körperlichen und sprachlichen Voraussetzungen und Deine Persönlichkeit zu gewinnen. Die Prüfungsgebühr beträgt 20 Euro.

Hierfür sind vorzubereiten:
2 Rollen (Klassisch und Modern)
1 Lied

Die prüfenden Dozenten interessiert dein Zugang zur gewählten Rolle und das Ausdrucksbedürfnis auf der Bühne. Während der Prüfung können zusätzlich zu den Vorsprechrollen Improvisationsaufgaben gestellt werden.

Unter besonderen Voraussetzungen ist auch ein Quereinstieg in die laufende Schauspielausbildung nach Semesterbeginn möglich. Hierfür und für weitere Fragen wendet Euch direkt an unser Sekretariat unter: +49 30 693 55 49.

BAFöG-Berechtigung
Die Reduta ist eine staatlich anerkannte Ergänzungsschule nach § 102 des Berliner Schulgesetzes und einer Berufsfachschule gleichgesetzt. Das bedeutet, die Studierenden sind nach BAföG förderungsfähig und können ein elternunabhängiges BAföG erhalten, das nach Abschluss der Ausbildung nicht zurückgezahlt werden muss.