Spielplan Juni 2018

GASTSPIEL

dollytakesatrip zeigt im Rahmen des Performing Arts Festivals 2018:

DAS BESTE ICH
mit Josefine Heidt, Silvia Ventura, Lisa-Maria Damm, Milliray Cortez, Matteo Forni, Hans-Jürgen Hannemann

Wir müssen uns vorbereiten. Vorbereiten auf eine bessere Zukunft. Eine Zukunft, in der uns nichts entgleitet, in der wir alles unter Kontrolle haben, in der wir gewappnet sind gegen alles Unvorhergesehene. Wir sind auf dem besten Wege zur totalen Selbstoptimierung. Immer unterwegs. Niemals ankommen. Dollytakesatrip nutzt persönliche Erfahrungen und wissenschaftliche Texte und setzt sie in performative Prozesse um.

WANN: am Samstag, den 09.06.18 um 21:30 Uhr
UND: Sonntag, den 10.06.18 um 20:00 Uhr
WO: Studiobühne Reduta Berlin, Gneisenaustr. 41, Berlin-Kreuzberg
PREISE: 12 €, ermäßigt 8 €

Am besten Karten reservieren unter: reduta@reduta-berlin.de

» dollytakesatrip

dollytakesatrip setzt sich aus Schauspieler*innen, Tänzer*innen und einem Regisseur zusammen. Die Arbeit des Künstlerkollektivs bewegt sich an der Schwelle zwischen Bewegung und Text. Dabei gehen die Performer*innen in ihrer Arbeit zunächst von ihrem eigenen persönlichen Hintergrund aus, nutzen ihre Biografie, Erfahrungen und Wahrnehmungen. Auch werden Interviews, Musik, wissenschaftliche, soziologische und historische Texte in die Arbeit integriert und in Bilder und performative Prozesse umgesetzt.


Semester 3 & 4 der Reduta Schauspielschule zeigen:

Glaubst du, dass Gott uns nach seinem Bilde erschaffen hat?

„Beauty-Produkte verdecken nichts, sie helfen uns nur, die vollkommenste Version unseres eigenen Bildes zum Vorschein zu bringen“ (Cookie Close)

Cookie Close hat sich zu ihrer eigenen Religion bekannt. Die Kosmetik. Als sie nur 6 Jahre alt war, wurde ihr Schicksal entschieden: Sie war die geborene Kosmetik-Verkäuferin. Doch das Schicksal selbst wird das Sagen haben. Ein Abend zwischen Make up, Aussehen, inneren Kampf, Wettbewerb, Leben und Tod. Machen Sie sich schick, denn.. „Wer außen gut aussieht, sieht auch innen gut aus.“

mit Marina Castellana, Sarah Kachab, Julia Merten, Màren Rehfeld, Timo Rogowski
Leitung: Shenja Jahn
Assistenz: Daria Bak
Technik: Andreas Klinger

WANN: am Freitag, den 15.06.18 um 20:00 Uhr
UND: Samstag, den 16.06.18 um 20:00 Uhr
WO: Studiobühne Reduta Berlin, Gneisenaustr. 41, Berlin-Kreuzberg

Am besten Karten reservieren unter: reduta@reduta-berlin.de


Unsere Studenten und Absolventen zu sehen in:
Das schweigende Klassenzimmer“

Nach der Vorpremiere auf der diesjährigen Berlinale, läuft der Kinofilm „Das schweigende Klassenzimmer“ ab heute in den deutschen Kinos.
Zu sehen sind unsere Absolventen und Studenten Josefine Heidt, Kira Zurhausen, Lea Eberle, Teresa Jacobowitz, Max Wrede, Chris Swientek und Jerome Winistädt.

Unter der Regie von Lars Kraume und an der Seite von Schauspielkollegen wie Michael Gwisdek, Florian Lukas und Burkhardt Klaußner spielen sie Schüler einer ostdeutschen Abiturklasse, die 1956 auf die Niederschlagung des Ungarn-Aufstandes mit einer Schweigeminute reagieren. Eine harmlose kleine Demonstration jugendlichen Freigeists, die aber fatale Folgen haben wird.

Hier gehts zum Trailer