DOUBLE-FEATURE: ÜBERALL IN DER BADEWANNE /DIE GROTOWSKI-MONOLOGE

In einem Double-Feature zeigen wir die Besonderheiten in der Schauspielausbildung nach Jerzy Grotowski, verbunden mit dem Theaterstück einer zeitgenössischen und international aufgeführten Autorin: Gesine Danckwart.

Am 15. und 16. Februar 2018, jeweils um 19:00 Uhr, zeigen wir:

Überall in der Badewanne wo nicht Wasser ist

von Gesine Danckwart

Zum Stück:

Eine junge Frau lotet in der Badewanne die Grundfragen ihrer Existenz aus. Dazu zählen die Schwierigkeiten des Urinierens in Zugtoiletten ebenso wie die Häufigkeit des Haarewaschens. Das Fühlen und Wühlen im Wortschaum gerät zu einem Spiel mit fragmentierten Bildern weiblicher Identität. Am Ende sitzt die Badende im weichen Wasser die harte Frage aus: „Bin ich ein knuspriges Angebot?“

Mit: Daria Bak
Leitung: Hans-Jürgen Hannemann

Wo: Reduta-Berlin, Probebühne „Müller“

Grotowski-Monologe

Erleben Sie gleich im Anschluss die Aufführung der Grotowski-Monologe – einer herausragenden Performance-Arbeit, die jährlich in der Reduta Berlin zur Aufführung kommt und in der Theaterlandschaft einzigartig ist. Denn die Schauspieltechnik nach Jerzy Grotowski wird von der Reduta Berlin als einziger Schauspielschule in Deutschland als Ausbildungsschwerpunkt angeboten.

Der Theaterregisseur Jerzy Grotowski revolutionierte in den 60er und 70er Jahren weltweit das Theater und die Schauspieltechnik. Er fokussierte das Theater auf die unmittelbare Person des Schauspielers, weg vom Beiwerk wie Kostümen, Schminke, Requisiten und dem Theaterraum. Unsere Schulleiterin Teresa Nawrot war neben ihrer Arbeit als Schauspielerin über vierzehn Jahre lang Jerzy Grotowskis persönliche Assistentin.

Mit: Estelle Meissner, Chris Swientek, Valentin Weiss, Bilge Piskin, Andre Kallenbach, Lucia Auer, Delia Dosch, Elena Paniagua Türich, Millaray Cortes Tellez, Kinga Mrawiec

Leitung: Josefine Heidt, Ludwig Drengk, Lisa-Maria Damm, Prof. Teresa Nawrot

Wann: Donnerstag & Freitag, den 15. & 16.02.2018, jeweils 19 Uhr.

Reduta Schauspielschule, Gneisenaustr. 41, Berlin-Kreuzberg